Sattel-on-tour.de

Equine Thermographie - SaddleService & TackStore                    

HT Sattel - Der Sattel von Reitern, für Reiter -

Sattelaufbau


HT-Sättel sind Lederbaumsättel und folgen damit einer jahrhundertealten Tradition der Sattelmanufaktur. Der stabile Lederbaum vereint die Stabilität eines Baumsattels mit der Flexibilität eines baumlosen Sattels. Dank der fest im Baum verbauten Steigbügelaufhängung und seiner aufwändigen Formung behält der Lederbaum seine Form auch nach jahrelangem Gebrauch. Zugleich ist er flexibel genug, um sich an den Rücken des Pferdes anzupassen – wie ein gutes und geliebtes Paar Lederstiefel und immer wieder, jeden Tag.​

Die Platzierung der Steigbügelaufhängung auf dem Lederbaum garantiert außerdem, dass es nicht wie bei baumlosen Sätteln zu Druckstellen kommen kann. Auch die Steigbügelaufhängung soll die Funktion unterstreichen und Flexibilität erlauben.​

Auf der Unterseite des Schweißblattes werden mit hochwertigem, stabilem Klett die Klettkissen befestigt. Ihre spezielle Form ist so gestaltet, dass sie dem Trapezmuskel besonders viel Platz zum Arbeiten lassen. Richtig geklettet bieten die HT-Sättel deshalb eine einzigartige Freiheit für Schulter, Trapez und langen Rückenmuskel. Die HT-Kissen sind mehrschichtig aufgebaut und sehr stabil, aber weich zum Pferd.​

Auch bei der Gurtung setzen HT-Sättel neue Maßstäbe. Mit dem Ziel der höchstmöglichen Anpassbarkeit und Individualisierung der Passform haben wir eine komplett neue Gurtung entwickelt, die viele unterschiedliche Gurtungsvarianten erlaubt, ohne dass dafür am Sattel aufwändige Änderungen nötig sind.

​Für Damen und Reiter, die gerne mehr Unterstützung für Ihre Sitzknochen bekommen, gibt es die Variante "Comfort-Sitz". Diese optionale erhältliche Sitzform bietet einen weicheren Übergang zu den Sattelblättern und eine breitere Sitzfläche.